Als Benaudira Hörtrainerin biete ich in meiner Praxis, bestens gemeinsam mit der Reflexintegration zur Erlangung der neuronalen Schulreife, auch noch ein gezieltes Hörtraining bei auditiven Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen an. So kann ich direkt auf zwei Ebenen, die stark das Lernen und Verhalten beinträchtigen, ansetzen und Ihr Kind unterstützen.</br >
Auditive Wahrnehmungstörungen haben große Auswirkungen auf:

    • Geräuschüberempfindlichkeit / -unterempfindlichkeit
    • LRS / Legasthenie
    • Verwechslung ähnlich klingender Laute und Wörter
    • Verwechslung / Verdrehung von Buchstaben
    • geringes Leseverständnis
    • Aufmerksamkeitsdefizite
    • Konzentrationsprobleme
    • Probleme mit der Merkfähigkeit
    • schnelle Ermüdbarkeit
    • verzögerte / gestörte Sprachentwicklung
    • Aussprachestörungen
    • Stottern
    • Aphasie

    </ br></ br>
    Da die Hörverarbeitung im Gehirn stattfindet, können wir auch hier durch gezieltes regelmäßiges Training neuronale Verbindungen aufbauen, die das Hörverstehen und die Verarbeitung des Gehörten im Gehirn beschleunigen und verbessern. Davon profitieren auch weitere Hirnaktivitäten, die mit der Hörverarbeitung in Zusammenhang stehen wie z.b.: das lymbische System, der Gleichgewichtssinn, aber auch die Verarbeitung visueller Wahrnehmungen usw.

    Somit können wir nicht nur positiven Einfluss auf das Hören, sondern auch auf das Lesen, Schreiben, Sprechen, Konzentration, Aufmerksamkeit, Gefühlsverarbeitung, Stressresistenz uvm. nehmen.

    Das Ziel im BENAUDIRA – Hörtraining ist es, durch regelmäßiges Hören individualisierter Trainings – CDs mit Musik, Sprache und Geräuschen die zentrale Hörverarbeitung auszugleichen und zu optimieren. Dadurch lassen sich verschiedene Problemfelder wie z.B. LRS, Tinnitus, zentrale Fehlhörigkeit, AD(H)S, Sprachstörungen etc. positiv beeinflussen.

    Wie läuft das Benaudira Hörtraining ab:

    Zunächst erfolgt ein Termin in meiner Praxis, wo ich eine ausführliche audiometrische Messung vornehme. Wir besprechen deine individuellen Hörkurven und erstellen einen möglichen Trainingsplan.
    Dabei wird anhand deiner individuellen Hörkurven eine CD mit Musik, Sprache und Geräuschen vom Benaudira Insitut speziell für dich erstellt.
    Diese CD hörst du dann über einen Zeitraum von ca. 3 Monaten täglich 10 Minuten. Durch das regelmäßige Hören werden neue neuronale Verknüpfungen im Gehirn aufgebaut oder unzureichend Verknüpfungen optimiert.

    Das Benaudira Hörtraining

    Termine vor Ort: alle 3 Monate über ca. 1 Jahr
    Training zu Hause: tägliches Hören der individulisierten Trainings-CD für 10 Minuten
    Wenn du Fragen hast oder einen Termin vereinbaren möchtest, stehe ich dir gerne telefonisch unter 02166 / 55 14 24 oder per Email info@voll-gut-drauf.de zur Verfügung.